… bei KM51.5 dumm aufgetreten, ne olle Wurzel oder doofen Tannenzapfen oder einen der unzähligen Felsbrocken oder mysteriöses Getier übersehen, ab da nur noch gehumpelt und bei KM54.5 vom Verstand (und dem netten Sanni) aus dem Rennen genommen worden. Herz meinte jedoch so zu mir: Scheiss auf Schmerz, schnapp Dir den Stolz…. Na egal, Verstand ist Trumpf, und mit dem Knie hab ich ja auch noch ein paar Läufchen vor! Glück im Unglück, der Lauf bis KM54.5 wird gewertet, und ne Medaille und Finisher Shirt gab es trotzdem. Also wohl doch kein DNF. Dem Knie geht’s entsprechend gut, ist Gottseidank nur ne Sehne die etwas rumzickt. Unter Einfluss von Schmerzmitteln darauf erstmal nen kaltes Bier und die direkte Anmeldung für den GutsMuths-Rennsteiglauf 2018. Das war Marathon / Ultramarathon #16.

GutsMuths-Rennsteiglauf 2017
« 1 von 3 »
GutsMuths-Rennsteiglauf 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.